Nach Gentrification kommt Nobilification?

Gentrification is over. Nobilification is the next big bang in neighbourhod changes? Zumindest, wenn man die Taz liest, die bereits von der Noblifizierung von gentrifizierten Stadtteilen in Berlin, Hamburg und München spricht:

„Uns gehört sogar unsere Wohnung“, sagt Carina Preissendorf-Schütze. „Aber die irrsinnigen Mietpreise kann sich kein normales Geschäft mehr leisten. Darum schließen unsere Bio-Supermärkte und die kleinen Einrichtungsläden mit ökologischen Stoffen. Wenn man rasch mal einen Bio-Mango-Lassi aus dem Supermarkt holen will, müssen wir eine halbe Weltreise machen. Und wir normalen Bürger können es uns nicht leisten, jeden Tag bei Kaviar-Krüger unsere Lebensmittel zu kaufen. Kugelschreiber und Papier gibt es nur noch im Montblanc-Flagship-Store vorn an der Ecke. Und wenn ich mal ein paar Socken brauche, muss ich gleich zu Gucci. Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis auch wir nach Zehlendorf ausweichen müssen. Oder in den Wedding, wenn wir da überhaupt noch was finden.“

Im akademischen Diskurs würde man hier eher von Super-Gentrification sprechen, mit der Loretta Lees die Verdrängung von Reichen durch Superreiche (meist aus dem sogenannten FIRE-Sektor) berscrheibt.

 

Hier geht es zum TAZ-Artikel…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s