conwert investiert in Berlin Prenzlauer Berg

Die Immobilienzeitung berichtet über eine sich verändernde Anlagestrategie bei Conwert Immobilien Invest: Wien verliert an Rendite-Attraktivität. Dafür wird künftig mehr in Berlin investiert:

„[…] In Wien solle das Immobilienvermögen von etwa 1,1 Mrd. Euro auf 500 Mio. Euro reduziert werden, so Volker Riebel, seit Anfang des Jahres Vorsitzender des Geschäftsführenden Direktoriums der conwert, die sich auf Kauf, Vermietung, Entwicklung und Verkauf vornehmlich von Altbau-Immobilien konzentriert. Der Gewinn solle dann in Objekte in Deutschland reinvestiert werden.[…]“

„[…] Hierzulande seien mit Zinshäusern höhere Renditen zu erzielen als in Wien, so Riebel. Conwert investiere in Städten, wo ein nachhaltiges Wachstum der Haushaltszahlen, idealerweise auch der Bevölkerungszahl sowie ein gutes Pro-Kopf-Einkommen zu erwarten sind. Dazu zählt der CEO neben Berlin zum Beispiel die Rhein-Schiene.[…]“

In Berlin steht auch der Prenzlauer-Berg auf der conwert Einkaufsliste.

Hier geht es zum Artikel…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s