Berlin Protest 2011: Der Wutmensch in Aktion

Das Jahr hat gerade begonnen, schon wird deutlich, dass auch dieses Jahr stadtpolitisch nicht langweilig wird. Nach der IKEA-Debatte und Gängviertel in Hamburg, Stuttgart 21 und vielen anderen Aktionen stehen bereits die nächsten Protestbewegungen in Berlin auf dem Plan (fm4 berichtet):

„[…] Relativ neu ist die Protestbewegung „Kastanie 21″. Die Kastanienalle – auch liebevoll Castingallee genannt – liegt mitten in dem schlimm gentrifizierten Bezirk Prenzlauer Berg […]. In diesem Horrorszenario ist die chaotische Kastanienallee die einzige Straße, die noch an den wilden Osten erinnert. Aber sie ist eigentlich zu schmal für den regen Verkehr aus Straßenbahn, Radfahrern, Bussen und Autos. Deshalb soll sie nach einer Idee des grünen Stadtrats verbreitet werden, das heißt die Gehwege werden kleiner.

Dagegen wird jetzt mit prominenter Unterstützung protestiert. In der Kastanienalle wohnt schließlich Dr. Motte, der Erfinder der Loveparade, FAZ-Journalisten treffen sich in der Bar 103 in der Kastanienallee, die Band Rammstein hat ihre Unterstützung zugesagt – die mediale Aufmerksamkeit für das Protestprojekt ist also gesichert. […]“.

Vehementer geht es beispielsweise bei der „Antitourismus-Kampagne 2011“ zu:
„[…] Der boomende Berlin-Tourismus sei Teil der Aufwertungs- und Verdrängungstendenzen in der Stadt – dagegen könne „sichtbare Alltagskriminalität“ helfen. Das heißt „Geldbörsen und Handys im Vorbeifahren von den Tischen der Fressläden klauen, Autos anzünden, Hotels einwerfen, Müll verursachen, Touribusse bewerfen“. Die folgende Polizeipräsenz werde die Kieze für Investoren unattraktiv machen, heißt es.[…]“

Hier geht es zum vollständigen fm4-Beitrag…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s