Gated Communities in Deutschland

Ob „Carloft“ in Kreuzberg oder „Arkadien-Siedlung“ am Glienicker Horn in Potsdam: Deutschland kommt auf den Geschmack der „Gated Communities“.

Der Wunsch nach Sicherheit, nach „Unter-Seinesgleichen-Sein“ und sich „Etwas-Gönnen“ leitet in Deutschland eine kostspielige Wohnform ein, die in den USA bereits seit langem aus Film und Serien wie „Truman Show“ oder „Desperate Housewives“ weit verbreitet ist.

Spiegel Online zeigt in seinem Artikel sehr schön die unterschiedlichen Gated Communities der Welt (nicht nur USA, sondern auch Ägypten, Brasilien oder China) und die neuesten Entwicklungen in Deutschland.

IKEA auf die Elbphilharmonie

Ein fantastischer Beitrag auf Andrej Holms Gentrification-Blog gibt eine tolle Zusammenfassung über den aktuellen Stand der Causa „IKEA kommt nach Hamburg Altona“.

Der in diesem Artikel zu sehende Videobeitrag über die Bürgeranhörung mit Vertretern von IKEA und aus der Politik zeigt sehr gut, welche Positionen vertreten werden und wie in so einem Prozess die Emotionen kochen. Schön, dass Andrej Holm gerade hier die Debatte um wissenschaftliche Aspekte anreichert.

The High Line in New York City

I am really looking forward to visiting the High Line in NYC in March 2010. Meanwhile, I am always delighted reading news about that impressive urban project.

The latest news is that the „[…] Department of City Planning has announced that the City will initiate the process to allow it to acquire the High Line above 30th Street.“ A great success!

Zur Sanierung des Wiener Brunnenmarktes

Im SOLID-Artikel gibt es ein paar nette Details zur Sanierung des Wiener Brunnenmarktes: Beispielsweise ist der Brunnenmarkt mit 59.000 Besuchern pro Woche der meistbesuchte Markt in Wien und überholt damit sogar den Naschmarkt.

Details zur nächsten Sanierungsphase – nämliche der des Yppenplatzes – gibt es hier…